Anmeldung

Mit Englisch in den Untergang
Jahre hatte man im Burgenlandkreis am Antrag für die Aufnahme der Kernregion ins Unesco-Weltkulturerbe gearbeitet. Jedoch - die einzigartige "Herrschaftslandschaft an Saale und Unstrut" wurde kürzlich in der Vorprüfung der zuständigen Behörde "Icomos" verrissen, in Bausch und Bogen und seltener Entschiedenheit. Warum so hart und krass?
Nun, die notwendige Übersetzung ins Englische erfolgte mit "Territories of Power". Alles klaro: 'Territorien der Macht' gibt es natürlich Hunderte auf Erden. Von wegen`'Einzigartigkeit'! Allenthalben großes Wundenlecken aller Beteiligten, danach erfolgreicher Kampf um die Möglichkeit der Nachbesserung in den Folgejahren. Und Debatte dazu im Kreistag: Landrat Götz Ulrich will mit 'Denkmallandschaften' weitermachen. Na, denk mal an. Zum Glück gibt es aber eine starke NPD-Fraktion, denn der scharfe Blick für das Wesentliche ist den deutschen Blockparteien abhanden gekommen. Nicht so den Nationalen:

Die Übersetzung ins Englische ist der Knackpunkt!
Der Reichtum der deutschen Sprache, all die Assoziationen, die in den 'Herrschaftslandschaften' anklingen und mitschwingen, sind im Englischen wohl schwer abbildbar. Das kulturell Herausragende, vom 6000 Jahre alte Sonnenobservatorium in Goseck, über Weinbaulandschaften, mittelalterliche Burgen bis zum Naumburger Dom mit seiner einzigartigen Uta-Figur findet sich in 'Territories of power' nicht wieder. Und auch 'Denkmallandschaften' sind ein Abklatsch dessen. Deshalb konnte Fraktionschef Püschel Landrat Ulrich nur raten:

"Suchen Sie dafür einen literarisch begabten Übersetzer."
Der versucht, Sinn und Gehalt von Titel und Einleitung mit rüberzubringen. Wenn es denn überhaupt möglich ist, deutsche Vielfalt und Nuancen im Englischen wiederzugeben.

Fazit:
1.Deutsche Vielfalt geht durch fremde nur verloren. Wir brauchen die fremde, ärmere nicht, weil unsre Sprache und unser Volk schon überreich damit gesegnet sind; und haben genug zu tun, das Vorhandene zu erhalten, der Jugend weiterzugeben.
2. Das Beispiel zeigt, wenn nunmehr deutsche Universitäten auf Englisch als Lehrsprache übergehen, werden sie viel verlieren; an deutscher Qualität, Reichtum und Vielfalt, welche ihnen andere Sprachen nicht bieten können. Und Deutschland wird mitverlieren...


Besucherzähler:Counter