Anmeldung

KPV hat neu gewählt

Zum Jahresauftakt der Kommunalpolitischen Vereinigung am 25.1.2015 fand auf einer Vollversammlung im Süden Sachsen-Anhalts die Wahl eines neuen Vorstandes statt.

Vorsitzender ist weiterhin Hartmut Krien, Stadtrat in Dresden, der sich weiterhin um Schulung und um die Betreuung von nationalen Kommunalpolitikern in Mitteldeutschland kümmern wird.
Zum Stellvertreter bestimmte die Vollversammlung Markus Walter, Stadtrat in Pirmasens, der sich der Betreuung der nationalen Kommunalpolitiker im westlichen Teil der BRD widmen wird. Er ist weiterhin der offizielle  Pressesprecher und betreut außerdem den Facebook Auftritt der KPV.

Für den Bereich Aktionen ist weiterhin Detlef Appel dabei, Stadtrat und Kreisrat in Oranienburg. Er ist bekanntlich einer der besten Unterschriftensammler Deutschlands.
Neu im Vorstand ist Ralf Friedrich, Stadtrat und Kreisrat in Nordhausen.   
Er wird sich im Ressort Internetrecherche um das mühevolle einsammeln alles Wissenswerten
über unsere Mandatsträger kümmern.

Neu im Vorstand ist weiterhin Hans Püschel, Kreisrat im Burgenlandkreis in Sachsen Anhalt. Seine Aufgabe ist es künftig, wieder öfter Beiträge auf der Internetseite der KPV zu platzieren.
(Wie er gewöhnlich in die Kamera äugt, schaut bitte auf seiner Seite nach  www.hans-pueschel.info, da er ansonsten nur unmögliche Bilder in seiner Sammlung hat.)

Als berufenes Mitglied dabei ist Stefan Hartung, Kreisrat im Erzgebirge, der sich vorerst um die technische Sicherheit der Internetseite kümmern und mittelfristig dann die KPV-seite  umbauen wird.

Am Vormittag hatten die Anwesenden einen zweistündigen Meinungsaustausch geführt zum praktischen Umgang mit dem Phänomen PEGIDA. Die Schulungsgrundlage und die in der Versammlung hinzugekommenen Gedanken sind baldigst für alle Mitglieder im Bereich Schulung zu lesen.


Besucherzähler:Counter